Die rosa-weisse Blütenzauber der unzähligen Mandelbäume lockt im Frühjahr Besucher auf die Insel. Die Ernte dieses duftigen Naturschauspiels findet in dem mallorquinischen Mandelkuchen "gató de ametla" eine köstliche Verwendung. Die Kunst der Herstellung hat französischen Ursprung, daher der Name, gató, (abgeleitet von frz. gateau, Kuchen, ametla, Mandel). Schon im 17. Jahrhundet wurde in den herrschaftlichen Häusern diese Art von Mandeltorte serviert.

Der Kuchen enthält kein Mehl, sondern nur geröstete Mandeln, Zucker, Ei, Zimt und geriebene Zitronenschale. Jede traditionelle Bäckerei hat den frischen saftigen Mandelgenuss mit lockerer Krume im Regal und viele Restaurants servieren die mallorquinische Spezialität mit einer Kugel Mandel-Eis als Dessert.

Temp. Min / Max: °C / °C
Wind:
Geschwindigkeit: km/h
Regen (mm):
 
 
 
 
© 2003 - 2017 Soller1.com - webnico.netPartnerWerben bei soller1.com World Weather Online