Stadtfest - Fira de Sóller

Jedes Jahr im Mai, am 2. Wochenende findet diese Fiesta in Soller statt und dauert mit vielen kleinen Einzelaktionen über eine Woche an. Es beginnt mit einer Ansprache und der Berufung zweier junger Mädchen zu „Valentes dones de Can Tamany“ („Tapfere Frauen von Can Tamany“). Diese erinnern an zwei historische Figuren, Francesca und Catalina Casanovas, welche das Haus „Can Tamany“ gegen die Piraten verteidigten.

Am Samstagnachmittag, dem werden der Jungfrau Maria Blumen überreicht. Die Einwohner der Stadt nehmen an der Prozession in ihren Trachten teil. Die bunten Kostüme, in mühevoller Handarbeit gefertigt und mit vielen traditionellen Regeln belegt, werden mit Stolz von Gross und Klein getragen und repräsentieren in ihrer Vielfalt die Gesellschaft des 16 Jahrhunderts. Farbenprächtig zieht die Prozession durch die Calle de La Luna.
Jedermann hält einen Blumenstrauss für die Jungfrau Maria bereit. Auf dem Vorhof der Kirche San Bartolomeo an der Plaza steht eine riesige Marien-Figur, die nach und nach aus den Blumengaben einen wundervollen Rock bekommt.

Fira de Sóller

Das Dorf feiert den Sieg über marische Invasoren

Höhepunkt der Festtage ist „Es Firó“. Die heisse Schlacht mit viel Knallerei, Lärm und Spass. Gefeiert und nachgespielt wird der glückliche Ausgang eines Kampfes, Mauren gegen Christen,- der Sieg der Einwohner von Soller über die algerischen Piraten am 11. Mai 1561.

Moros y Cristianos - Das Fest der Mauren und Christen in Sóller (Mallorca)

Es Firó - Moros y Cristianos

Zum Abschluss des Stadtfests findet das wohl spektakulärste Ereignis des Jahres statt: in einer lauten Schlacht wird die versuchte Eroberung durch maurische Piraten und deren Abwehr durch die tapferen Bürger Sóllers gefeiert

 

Temp. Min / Max: °C / °C
Wind:
Geschwindigkeit: km/h
Regen (mm):
 
 
 
 
© 2003 - 2017 Soller1.com - webnico.netPartnerWerben bei soller1.com World Weather Online