Spaziergang zum Torre Picada

Der Wach- und Wehrturm Torre Picada gehört zu dem inselumspannenden Netz von Beobachtungsposten die zum Schutz vor immer wiederkehrenden Piratenangriffen errichtet wurden. Torre Picada ist mit ca. 11m Höhe und ebensoviel Durchmesser eines der größeren Exemplare. Der Turm ist dank seiner Restaurierung in sehr gutem Zustand.

Errichtet wurde dieser Wachturm nach einem der letzten großen Piratenangriffen auf Sóller im Jahre 1561. Im Turm hielten sich ständig zwei Wachmänner auf die sich bei der Wache abwechselten. Interessant ist auch die Lage der Eingangstür - aus Angst vor direkten Angriffen aus nächster Nähe befand sich die Tür in mehreren Metern Höhe.

Der direkt an den 160m hohen Klippen gelegene Torre Picada befindet sich heute in Privatbesitz und kann heute nicht begangen werden, dennoch ist der Anblick aus der Nähe sehr interessant. Ihnen bietet sich ein fantastischer Ausblick, u.a. auf die kleine Insel S'Illetas zur Rechten oder dem Eingang zum Hafenrund zur Linken. 

 

Torre Picada - Wachturm aus dem 16. Jh.

Den Spaziergang zum Torre Picada beginnen Sie in Puerto de Sóller an der Strandpromenade auf Höhe des Torrent Major (Discothek/Bar "Altamar"). Gehen Sie die Carrer de Antoni Montis linkerhand des mittlerweile abgedeckten Torrents und passieren Sie den neu errichteten Kreisverkehr. Folgen Sie der Carrer Belgica bis diese ansteigt und schließlich eine 180° Linkskurve beschreibt. Hier Sie geradeaus auf einem geteerten Fahrweg (Cami d'lleta) der sogleich steil ansteigt. Nach ca. 400m gelangen Sie an einen ehemaligen kleinen Parkplatz an dessen Tor ein schmaler Durchgang für Fußgänger geschaffen wurde. Von diesem Parkplatz geht widerrum links ein nicht mehr asphaltierter Weg ab. An der nach ca. 300m folgenden Gabelung halten wir uns wieder rechts und gelangen nach wenigen Minuten an den gewaltigen Turm.

 
 

Verwandte Themen

Die Geschichte von Sóller

Die Geschichte von Sóller

Zu den herausragenden Ereignissen in der durch geografische Gegebenheiten geprägten Geschichte der Stadt zählen die zahlreichen Piratenangriffe.

 
Die Geschichte von Sóller

Die Geschichte von Sóller

Zu den herausragenden Ereignissen in der durch geografische Gegebenheiten geprägten Geschichte der Stadt zählen die zahlreichen Piratenangriffe.

 
Piratenangriff auf Sóller - Die Hintergründe der Fiesta Moros y Cristianos

Piratenangriff auf Sóller - Die Hintergründe

Jeden Montag nach dem zweiten Wochenende im Mai greifen Sóllers Einwohner zu den Waffen und stellen alljährlich eine Schlacht nach, die tatsächlich stattgefunden hat. 1561 schlugen ihre Vorfahren eine Korsaren-Flotte in die Flucht.

 

 
Piratenangriff auf Sóller - Die Hintergründe der Fiesta Moros y Cristianos

Piratenangriff auf Sóller - Die Hintergründe

Jeden Montag nach dem zweiten Wochenende im Mai greifen Sóllers Einwohner zu den Waffen und stellen alljährlich eine Schlacht nach, die tatsächlich stattgefunden hat. 1561 schlugen ihre Vorfahren eine Korsaren-Flotte in die Flucht.

 

 

Temp. Min / Max: °C / °C
Wind:
Geschwindigkeit: km/h
Regen (mm):
 
 
 
 
© 2003 - 2017 Soller1.com - webnico.netPartnerWerben bei soller1.com World Weather Online