Sa Cartoixa - Kartäuserkloster in Valldemossa

Das Kartäuserkloster verdankt seine Bekanntheit vor allem zweier Besucher, George Sand und Frédéric Chopin verbrachten hier "einen Winter auf Mallorca". Das heute Kloster war ursprünglich ein arabisches Landgut, im Besitz von Vell den Munsa, dem der Ort Valldemossa seinen Namen verdankt.

Jaume II errichtete auf diesem Landgut eine Sommerresidenz und schenkte es kurz vor einem Machtwechsel den Kartäusern von Tarragona. Nach dem Krieg bauten die Mönche die Residenz und somit ihr Kloster wieder auf. Nach dem Aufbau widmeten sich die Mönche ihrer Arbeit, die neben der täglichen Klosterarbeit hauptsächlich aus studieren und anfertigen von Bücherabschriften bestand. Noch heute beherbergt die Klosterbiliothek zahlreiche historische Werke. Einem Kartäuserorden durften immer nur 12 Mönche beitreten. In Valldemossa machte man damals eine Ausnahme und nahm einen 13. Mönch auf, der ausschließlich für die Apotheke zuständig war. In der vollständig restuierten Kosterapotheke, kann man noch heute von Mönchen in alter Tradition hergestellte Heilmittelchen kaufen. 

Den heutigen Ruhm verdankt das Kloster aber vor allem zweier namhafter Gäste im Winter 1838/39: George Sand und Frédéric Chopin hatten durch die Säkularisierung der Kirchengüter die Möglichkeit einen Teil des Winters im Kartäuserkloster zu verbringen. George Sand verarbeitete Ihren Aufenthalt und "Problemchen" mit den Einheimischen nach ihrem Aufenthalt in dem Bestseller "Ein Winter auf Mallorca". Die von Ihnen bewohnten Zellen, wo Frédéric Chopin einige weltweit bekannte Stücke schrieb, sind auch zu besichtigen. Die Klosterzellen wurden liebevoll mit vielen persönlichen Gegenständen, alten Aufzeichnungen und Skizzen der Beiden hergerichtet.

Die Klosterkirche mit dem Kreuzgang und dem gepflastertem Innenbereich kann heute besichtigt werden. Dem Sessel in der Klosterkirche wird nachgesagt, das jede Frau die darauf saß, bis zum Ende des Jahres verheiratet sein soll.

Jährlich im August  feiert man auf dem Klostergelände die Chopin-Festspiele mit zahlreichen Besuchern aus aller Welt. Eine tolle Gelegenheit für aller und besondert für Freunde der klassischen Musik

Temp. Min / Max: °C / °C
Wind:
Geschwindigkeit: km/h
Regen (mm):
 
 
 
 
© 2003 - 2017 Soller1.com - webnico.netPartnerWerben bei soller1.com World Weather Online